Allgemeine Geschäftsbedingungen
PRIVATESPORTSHOP SAS

Aktualisiert am 20.09.2021


Inhaltsverzeichnis

Artikel 1: Geltungsbereich

Artikel 2: Produkte

Artikel 3: Bestellung

Artikel 4: Lieferung

Artikel 5: Widerrufsbelehrung

Artikel 6: Gewährleistung und Haftung

Artikel 7 Empfehlung von Mitgliedern, Gutscheine und Guthaben

Artikel 8: Vermittlung bei Streitfällen

Artikel 9: Salvatorische Klausel

Artikel 10: Urheberrecht

WIDERRUFSFORMULAR

 

Artikel 1: Geltungsbereich

Die Webseite www.privatesportshop.at wird vom Unternehmen PRIVATESPORTSHOP SAS verwaltet und betrieben. Die Firmenanschrift von PRIVATESPORTSHOP SAS lautet:
ZI du Salaison
460 Avenue des Bigos
34740 Vendargues
Frankreich

Das Unternehmen PRIVATESPORTSHOP SAS verkauft in zeitlich begrenzten Verkaufsaktionen ("PRIVATE SALES"), oder dem Onlineshop ("SHOP") Sport- und Bekleidungsartikel für den privaten Bedarf in haushaltsüblichen Mengen. Eine Bestellung zu gewerblichen Zwecken ist ausgeschlossen. Der Kunde ist im Sinne von § 1 Abs 1 Z 2 iVm § 1 Abs 2 und Abs 3 KSchG Verbraucher, wenn (i) der Kauf nicht zum Betrieb seines Unternehmens (das ist jede auf Dauer angelegte Organisation selbständiger wirtschaftlicher Tätigkeit, mag sie auch nicht auf Gewinn gerichtet sein) gehört oder wenn (ii) der Kunde als natürliche Person den Kauf vor Aufnahme des Betriebes seines Unternehmens zur Schaffung der Voraussetzungen dafür tätigt. Unternehmer ist im Sinne von § 1 Abs 1 Z 1 iVm § 1 Abs 2 KSchG jede natürliche, juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, für welche der Kauf zum Betrieb ihres Unternehmens gehört, wobei juristische Personen des öffentlichen Rechts auch unabhängig davon immer als Unternehmer gelten.

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachstehend als "AGB" bezeichnet) definierendie Bedingungen unter denen die Produktverkäufe und Dienstleistungen von PRIVATESPORTSHOP SAS (nachstehend als "das Unternehmen" bezeichnet) auf www.privatesportshop.de (nachstehend als "die Webseite" bezeichnet) durchgeführt werden.

Für die Geschäftsbeziehung zwischen PrivateSportShop und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des als Unternehmer iSd § 1 KSchG handelnden Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, das Unternehmen stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

Dieses Schriftlichkeitserfordernis betreffend die Zustimmung zu abweichenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt nicht gegenüber solchen Kunden, die als Konsumenten iSd § 1 KschG handeln.

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Sobald sie auf der Webseite veröffentlicht wurde, gilt jede neue Version der AGB für Bestellungen, die nach der Veröffentlichung getätigt werden.

Private Sales auf www.privatesportshop.at sind ausschließlich registrierten Mitgliedern zugänglich. Die Registrierung als Mitglied auf www.privatesportshop.at ist kostenlos und kann jederzeit ohne das Einhalten einer Frist gekündigt werden.

Erreichbarkeit unseres Kundenservices:
Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr, telefonisch unter 0720 080 225 (Preis eines Ortsgesprächs) und per E-Mail, entweder über unsere Webseite, durch das Senden einer direkten Anfrage über die Rubrik "Kontakt".


Artikel 2: Produkte

2.1. Beschreibungen

a) Als Produkte gelten alle Waren, die von PrivateSportShop auf seiner Webseite zum Verkauf angeboten werden.

b) PrivateSportShop stellt seinen Kunden in einer Produktbeschreibung technische und praktische Informationen zur Verfügung. Diese Angaben werden vom Lieferanten mitgeteilt, von dem das Unternehmen diese Produkte erwirbt. PrivateSportShop verpflichtet sich, eine möglichst repräsentative fotografische Abbildung des Produkts bereitzustellen. Form und Farbe der Produkte können geringfügig von den Produktbildern abweichen.

c) Das Mindesthaltbarkeitsdatum von verderblichen Produkten sowie die Dauer der Garantie sind ebenfalls in der Produktbeschreibung angegeben.

2.2. Produktpreise

a) Die Preise sind Endpreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer und sämtlicher sonstiger Preisbestandteile. Ausgenommen hiervon sind die Versandkosten. Diese werden für Ihre Bestellung gesondert erhoben und richten sich insbesondere nach dem Preis, der Größe und dem Gewicht der Waren sowie der gewählten Versandart. Die Versandkosten werden ebenfalls auf der Artikelseite angegeben.

b) PrivateSportShop behält sich das Recht vor, seine Tarife jederzeit zu ändern. In diesem Fall ist der zum Zeitpunkt des Abschlusses der Bestellung in Rechnung gestellte Preis maßgebend.

c) Für Lieferungen innerhalb der Republik Österreich und der Europäischen Union (außer in den Überseegebieten der europäischen Mitgliedsstaaten) gilt: Die angegebenen Verkaufspreise sind inklusive Mehrwertsteuer und in Euro angegeben, enthalten jedoch keine Versandkosten. Die Versandkosten werden während des Kaufvorganges vor der endgültigen Bestätigung der Bestellung auf der Webseite angezeigt.

d) Für Lieferungen außerhalb der Europäischen Union gilt: Die angegebenen Verkaufspreise sind Preise exklusive Mehrwertsteuer und in Euro angegeben und enthalten keine Versandkosten. Die Versandkosten werden während des Kaufvorgangs, vor der endgültigen Bestätigung der Bestellung, auf der Webseite angezeigt. Für Lieferungen außerhalb der europäischen Union fallen gegebenenfalls Zölle und Steuern an. PrivateSportShop ist nicht verpflichtet, seine Mitglieder über die geltenden Zölle und Steuern zu informieren.

Für jedes Produkt werden drei Preiselemente angegeben: Der Referenzpreis, der Rabattpreis sowie die Prozentangabe des Rabatts. Der Referenzpreis entspricht dem vom Händler des Produktes empfohlenen Preis, im Jahr seiner ersten Markteinführung in Frankreich. Es kann vorkommen, dass manche Produkte keinen empfohlenen Preis in Frankreich haben. In diesem Fall entspricht der Referenzpreis dem Durchschnittspreis eines gleichwertigen Artikels anderer Shops oder repräsentativer Online-Webseiten, in Bezug auf seine Qualität. PrivateSportShop stellt sicher, dass dieser Preis der Realität des französischen Marktes entspricht. PrivateSportShop behält sich das Recht vor, seine Tarife jederzeit zu ändern. In diesem Fall ist der zum Zeitpunkt der endgültigen Bestätigung der Bestellung in Rechnung gestellte Preis maßgebend.



2.3. Verfügbarkeit der Produkte

a) Das Angebot der Waren auf unserer Website ist kein verbindliches Vertragsangebot im Sinne des § 861 ABGB, sondern als Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zu verstehen. Mit dem Absenden einer Bestellung durch Klicken des Buttons "zahlungspflichtig bestellen" oder "Bestellung absenden" gibst du ein verbindliches Vertragsangebot ab. Nach Abgabe oder Absenden der Bestellung erhältst du eine Bestätigungsemail von PrivateSportShop. Die Bestätigungsemail stellt keine Vertragsannahme dar. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Anbieter eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch den Anbieter zustande, die mit einer gesonderten E-Mail (Auftragsbestätigung) versandt wird, spätestens aber durch Versand der Ware an den Kunden.

b) Im Falle der Nichtverfügbarkeit eines Produktes durch Fehlbestand eines Lieferanten wird der Kunde per E-Mail informiert. Je nach verfügbarem Lagerbestand können dem Kunden zwei Lösungen angeboten werden:

- Ein Ersatzvorschlag für ein identisches Produkt oder für ein Produkt in einem hochwertigeren Sortiment, das er annehmen oder gegen Rückerstattung des Kaufpreises ablehnen kann. Selbstverständlich trägt PrivateSportShop gegebenenfalls die Kosten für die Lieferung des neuen Produktes.

- Eine Rückerstattung des Preises für das Produkt oder die bestellte Dienstleistung erfolgt innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der E-Mail, in der die Nichtverfügbarkeit des Artikels angegeben wird, wenn nicht ein Ersatzprodukt angeboten wird. In letzterem Fall erfolgt eine Erstattung binnen 14 Tagen nach erfolglosem Angebot eines Ersatzprodukts. Diese Rückerstattung erfolgt auf das oder die vom Kunden bei der Bestellung angewandte(n) Zahlungsmittel. Wenn ein Gutscheincode verwendet wurde, wird dieser Betrag wieder durch Ausstellung eines neuen Gutscheins erstattet.


Artikel 3: Bestellung

3.1. Erstellung eines Kontos

Der Kunde muss zur Bestellung ein Kundenkonto anlegen. Dafür muss er Logindaten und ein Passwort erstellen.Diese Daten sind persönlich und können nicht übermittelt werden, da sie Zugriff auf die persönlichen Daten und die Bestellübersicht gewähren.

3.2. Bezahlung

a) In Schritt vier des Bestellvorgangs - "Bezahlung" - wählt der Kunde seine Zahlungsart aus.

b) Der Kunde kann die in seinem Nutzerkonto gespeicherte Zahlungsart jederzeit vor einer Bestellung ändern.

c) Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug. In diesem Fall hat er dem Anbieter Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu zahlen.

d) Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch PrivateSportShop nicht aus.

e) Die Bezahlung der Einkäufe erfolgt mit Kreditkarte, durch SOFORT-Überweisungoder über ein PayPal-Konto. Im Rahmen einer Kreditkartenzahlung werden folgende Kreditkarten akzeptiert: Visa, AmericanExpress, Mastercard und Maestro.

f) Gemäß den geltenden Vorschriften speichert PrivateSportShop.de keine Bankdaten, um die Sicherheit und Vertraulichkeit der Informationen seiner Kunden zu gewährleisten.

g) Um die Sicherheit der vom Kunden bereitgestellten Zahlungsinformationen zu gewährleisten, hat PrivateSportShop die Zahlungsplattform Braintree von PayPal ausgewählt. Braintree garantiert eine vollständige Vertraulichkeit der im Internet übertragenen persönlichen Informationen. Somit werden die Informationen der Kreditkarte des Kunden nicht auf der Webseite gespeichert und die Zahlung kann nur in verschlüsselter Form unter Verwendung des SSL-Protokolls (Secure Sockets Layer) angezeigt werden.

h) In Übereinstimmung mit dem österreichischen Datenschutzgesetz und der europäischen Datenschutzgrundverordnung Nr. 2016/679 hat der Kunde das Recht auf Zugang, Korrektur und Widerspruch aller seiner personenbezogenen Daten, indem er sich schriftlich durch Ausweisung seiner Identität an eusalessupport@braintreepayments.com wendet.

i) Der Kunde bestätigt mit seiner Bestellung, berechtigt zu sein, die Kreditkarte oder ein anderes Zahlungsmittel zur Abwicklung der Bestellung zu verwenden.

j) Um betrügerischen Einkäufen entgegenzuwirken, behält sich PrivateSportShop das Recht vor, vom Inhaber der Kreditkarte mit der der Kauf getätigt wurde, Informationen und Dokumente betreffend seine Identität anzufordern. Ohne Antwort des Kunden behält sich PrivateSportShop das Recht vor, die Bestellung zu stornieren.

k) Um die Bestellung abzuschließen und endgültig zu bestätigen, muss der Kunde auf "Bestellung bestätigen und bezahlen" klicken. PrivateSportShop bestätigt in Echtzeit auf seiner Webseite, dass die Zahlung eingegangen ist.

l) Die Nichteinhaltung der Bestimmungen dieser AGB durch den Kunden, insbesondere Probleme bei der Kaufpreiszahlung, die der Kunde zu verantworten hat, können zur Stornierung der Bestellung und zur Unterbrechung des Zugangs zum Service von PrivateSportShop.com führen.

m) PrivateSportShop empfiehlt dem Kunden, die Bestellinformationen auf einem Papierdokument oder in elektronischer Form aufzubewahren. 

n) Die von PrivateSportShop erfassten Daten z.B. über den Kunden, den Inhalt und das Datum der Bestellung werden von PrivateSportShop nach den Maßgaben der geltenden Datenschutzvorschriften gespeichert. 

o) PrivateSportShop ist nur zur Lieferung aus dem bestehenden Warenvorrat oder aus der bei den Lieferanten bestellten Warenlieferung verpflichtet. Die Lieferungsverpflichtung von PrivateSportShop entfällt, wenn PrivateSportShop trotz bestehenden Deckungsgeschäfts mit dem jeweiligen Lieferanten nicht, nicht vollständig oder nicht rechtzeitig beliefert wird und dies nicht zu vertreten hat, und PrivateSportShop dich darüber unverzüglich informiert hat. Dies gilt nicht, wenn es innerhalb der Lieferkette nur zu kurzfristigen Lieferverzögerungen kommt.

3.3. Änderung einer Bestellung

a) Die Rechnungsadresse kann nach Abschluss und Bestätigung der Bestellung nicht mehr geändert werden.

Wende dich bei allen anderen Änderungswünschen bitte an den Kundendienst:

- Telefonisch: unter der Nummer 0720 080 225. Der Kundendienst ist montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr erreichbar.

- Per Kontaktformular: Auf unserer Webseite direkt durch Senden einer Anfrage unter der Rubrik «Kontakt»: https://www.privatesportshop.at/kontaktiere-uns.

b) Auf eine erfolgreiche nachträgliche Änderung der Bestellung besteht kein Anspruch.


4.1 : Allgemeines

Die auf PrivateSportShop gekauften Artikel werden in folgende Länder geliefert: Deutschland (DE), Andorra (AD), Österreich (AT), Belgien (BE), Bulgarien (BG), Dänemark (DK), Irland (IE), Spanien (ES), Finnland (FI), Frankreich (Festland) (FR), Italien (IT), Luxemburg (LU), Monaco (MC), Norwegen (NO), Französische Inselgebiete, Niederlande (NL), Polen (PL), Portugal (PT), Tschechische Republik (CZ), Großbritannien (UK), Slowakei (SK), Slowenien (SI), Schweden (SE) und in die Schweiz (CH).

Bestimmte Produkte können nicht in gewisse Länder geliefert werden. In diesem Fall wird dies in der Produktinformation angegeben.

Die Produkte werden an die vom Kunden bei der Bestellung angegebene Adresse geliefert.

Wenn die Bestellung Produkte verschiedener Marken enthält oder wenn die Maße des Produkts oder der Produkte es erfordern, können mehrere Pakete versandt werden.

Das Unternehmen sendet jedem Kunden eine E-Mail-Benachrichtigung nach Versand der Bestellung, die unter anderem die vom Frachtführer/Zusteller mitgeteilte Tracking-Nummer des Pakets enthält. Andernfalls ist die Sendungsverfolgung auf der Website unter "Mein Konto / Bestellungen" verfügbar.

In der Rubrik "DEALS" unserer Webseite ist die Versandzeit jeder Bestellung angegeben. Diese wird bei der Kreation des Einkaufskorbes wiederholt angezeigt. In der Rubrik "SHOP" werden die Produkte in der Regel innerhalb einer voraussichtlichen Lieferfrist von 24 Arbeitsstunden versandt.

Die Lieferzeit der Produkte entspricht der Versandbearbeitungszeit zuzüglich der Lieferzeit.

Die Lieferung erfolgt durch physische Übergabe an oder die Kontrolle über das Produkt durch den Kunden.

4.2 - Versandarten

Die Lieferungen werden hauptsächlich durch folgende Transportunternehmen getätigt: La Poste, Colis Privé, Mondial Relay, Spring, DPD, FedEx, TNT oder Schenker. Sie können je nach Größe des Artikels und der Zieladresse von einem anderen Transportunternehmen übernommen werden. Der Name des Transportunternehmens wird dem Kunden mitgeteilt, sobald dieser die Verfolgungsnummer seines Paketes erhält.

Falls der Versand über die bei der Bestellung ausgewählten Liefermethode, aus einem Grund, der außerhalb unserer Macht liegt, nicht möglich ist, erfolgt der Versand an die beim Kauf angegebene Lieferadresse oder aber an die Rechnungsadresse, sofern die Lieferadresse für eine Lieferung nicht verfügbar ist.

La Poste/DHL

Lieferung an eine Privatadresse

Im Rahmen einer Paketzustellung an eine Privatadresse wird das Paket in folgenden Zielländern ohne Unterschrift zugestellt: Frankreich und Französische Inselgebiete, Belgien und die Schweiz. In den anderen Ländern ist eine Unterschrift erforderlich.

Bei einem Versand auf die Französischen Inselgebiete kann das Paket je nach Transportkonditionen und der ausgewählten Lieferart per Schiff oder Flugzeug transportiert werden.

Bei einer Lieferung ohne Unterschrift darf La Poste wie folgt vorgehen:
- das Paket im Briefkasten des Empfängers hinterlassen
- das Paket dem Hausmeister am Empfang oder einem Nachbarn übergeben
- eine Benachrichtigungskarte im Briefkasten des Empfängers hinterlassen

Der Kunde hat 15 Tage Zeit, um das Paket bei der auf der Benachrichtigungskarte genannten Postfiliale abzuholen.

Nach Ablauf der 15-Tagesfrist wird das unabgeholte Paket an PrivateSportShop zurückgesandt. Der Kunde wird über diesen Rückversand informiert und ihm eine Neuzustellung angeboten. Die Transportkosten dieser neuen Lieferung werden von PrivateSportShop übernommen.

Im Falle einer Lieferung mit Unterschrift:

Das Paket muss vor der Unterschrift, in Präsenz des Lieferanten geöffnet werden. Falls der Inhalt beschädigt ist, muss das Paket abgelehnt werden.

Im Falle einer Verweigerung oder einer Beschädigung muss in Präsenz des Lieferanten und unter Vorbehalt unterzeichnet werden. Dieser Vorbehalt muss so präzise wie möglich formuliert werden. Die Beschreibungen "unter Vorbehalt", "Paket noch nicht geöffnet", "Paket beschädigt" oder "Paket geöffnet" werden nicht akzeptiert.

Weitere Informationen unter: www.laposte.fr

Colis Privé :

Im Falle einer Lieferung durch Colis Privé (nur verfügbar in Frankreich (Festland)) kann das Paket, je nach Kundenwunsch, auf zwei verschiedene Arten geliefert werden:
- an eine Privatadresse, ohne Unterschrift;
- an eine Abholstation: « Colis Privé Store ».

Für den Fall einer Lieferung an eine Privatadresse hat Colis Privé das Recht, das Paket an La Poste zu übergeben, die das Paket im Namen von Colis Privé ausliefert. Colis Privé garantiert dafür.

Wenn das Paket nicht in den Briefkasten passt und der Empfänger abwesend ist, hat der Lieferant die folgenden zwei Möglichkeiten:

- das Paket an den Hausmeister am Empfang oder einem Nachbarn zu übergeben;

- das Paket in einer Abholstation zur Verfügung zu stellen Ab dem Empfang steht das Paket dem Empfänger dort 10 Tage lang zur Verfügung. Ist diese Frist um, und der Kunde kümmert sich nicht um die Abholung, wird es an PrivateSportShop zurückgeschickt. Der Kunde wird über diesen Rückversand informiert und ihm eine Neuzustellung angeboten. Die Transportkosten dieser neuen Lieferung werden von PrivateSportShop übernommen.

Im Falle einer Auslastung oder Schließung des Paketshops kann das Paket automatisch an einen anderen Paketshop oder eine andere Annahmestelle gesandt werden, ohne dass der Kunde vorher zu benachrichtigen ist. In diesem Fall ist es nicht möglich, eine erneute Lieferung nachhause oder an die Abholstation zu planen.

Weitere Informationen unter: www.colisprive.fr

Mondial relay :

Die Lieferungen nachhause sind nur für folgende Länder möglich: Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, Großbritannien, Portugal und Spanien. Im Rahmen einer Zustellung nachhause erfolgt die Zustellung der Pakete an die vom Kunden angegebene Adresse.

Im Rahmen einer Zustellung in einen Paketshop wird das Paket dem Empfänger gegen Unterschrift nach Vorlage seines Personalausweises ausgehändigt. Gemäß den vom Kunden eingereichten Informationen wird der Empfänger des Pakets per E-Mail und / oder SMS über die Zustellung seines Pakets informiert.

Das Paket wird für mindestens 7 Kalendertage ab seiner Bereitstellung im Paketshop aufbewahrt. Dieser Zeitraum kann bis zu 14 Kalendertagen erweitert werden. Wenn der Kunde das Paket nicht abholt, wird es an PrivateSportShop zurückgesendet. Der Kunde wird über diesen Rückversand informiert und ihm eine Neuzustellung angeboten. Die Transportkosten dieser neuen Lieferung werden von PrivateSportShop übernommen.

Im Falle einer Auslastung oder Schließung des Paketshops kann das Paket automatisch an einen anderen Paketshop oder eine andere Annahmestelle gesendet werden, ohne dass der Kunde vorher zu benachrichtigen ist.

In diesem Fall ist es nicht möglich, eine erneute Lieferung nachhause oder an die Abholstation zu planen.

Jede eidesstattliche Erklärung, die die Lieferung in Frage stellt, muss spätestens innerhalb eines Monats des vom Transportunternehmen angegebenen Lieferdatums eingereicht werden. Im Falle einer Reklamation (Paket/Inhalt beschädigt) nach einer Lieferung mit Unterschrift wird die Streitfrage systematisch abgelehnt.

Spring NL

Je nach Zielland werden die Lieferungen von verschiedenen Anbietern übernommen:

Zielland Anbieter Anzahl der Lieferversuche Im Falle von Abwesenheit
Anzahl der Tage in der Postfiliale Benachrichtigungsart Option des Lieferortes
Deutschland Hermes 3 10 e-mail Bei einem Nachbarn
Österreich Eurodis 1 10 e-mail ; sms Beim Hausmeister, einem Nachbarn oder an
Belgien PostNL 1 7 e-mail Beim Hausmeister, einem Nachbarn oder an einem anderen sicheren Ort
Spanien Sending 3 10 e-mail ; sms Bei einem Nachbarn
Italien Poste Italiane 2 7 e-mail Beim Hausmeister, einem Nachbarn oder an einem anderen sicheren Ort
Die Schweiz SwissPost 1 7 e-mail ; sms Beim Hausmeister, einem Nachbarn oder an einem anderen sicheren Ort
Großbritannien Royal Mail 3 10 e-mail ; sms Beim Hausmeister, einem Nachbarn oder an einem anderen sicheren Ort

 

DPD

Im Rahmen einer Lieferung mittels DPD wird das Paket an die angegebene Privatadresse zugestellt. Die DPD bietet zwei unterschiedliche Lieferarten an: « Predict » und « Classic ».

Im Falle einer « Predict »-Lieferung wird das Paket gegen Unterschrift übergeben und ein per E-Mail erhaltener Geheimcode muss dem Lieferanten genannt werden.

Im Falle einer « Classic »-Lieferung wird das Paket gegen Unterschrift an den genannten Ort geliefert.

Der Empfänger wird per E-Mail und SMS über den geplanten Liefertermin informiert, sobald das Paket vom Transportunternehmen entgegen genommen wird. Bei Lieferbeginn wird dies per SMS und E-Mail bestätigt.

Im Falle von Abwesenheit am Tag der Lieferung wird eine Benachrichtigung im Briefkasten, sowie per E-Mail hinterlassen. Die DPD bittet den Empfänger, in diesem Fall eine neue Lieferoption auf der Webseite dpd.fr auszuwählen. Folgende Möglichkeiten stehen zur Verfügung:
- Lieferung in einen Pickup (der das Paket 9 Tage lang zur Verfügung stellt)
- Lieferung an den Arbeitsplatz
- Lieferung an einen Nachbarn (einen vertrauenswürdigen Dritten)
- Lieferung an eine andere Adresse
- Abholung in einer DPD-Filiale (die das Paket 6 Tage lang zur Verfügung stellt)
- Lieferung an einem anderen Tag

Der Spediteur liefert das Paket an die Adresse des Empfängers, ohne dass er es in seine Etage ausliefern muss.

Das Paket muss vor der Unterschrift in Präsenz des Lieferanten geöffnet werden. Falls der Inhalt beschädigt ist, muss das Paket abgelehnt werden.

Im Falle einer Verweigerung oder einer Beschädigung muss in Präsenz des Lieferanten und unter Vorbehalt unterzeichnet werden. Dieser Vorbehalt muss so präzise wie möglich formuliert werden. Die Beschreibungen "unter Vorbehalt", "Paket noch nicht geöffnet", "Paket beschädigt" oder "Paket geöffnet" werden nicht akzeptiert.

Schenker

Im Falle einer Lieferung mittels Schenker wird ein Liefertermin vereinbart und das Paket gegen Unterschrift an die Privatadresse geliefert.

Im Falle von Abwesenheit wird der Empfänger von dem Anbieter kontaktiert und/oder eine Benachrichtigung hinterlassen.

Der Spediteur liefert das Paket an die Adresse des Empfängers, ohne dass er es in seine Etage ausliefern muss.

Das Paket muss vor der Unterschrift in Präsenz des Lieferanten geöffnet werden. Falls der Inhalt beschädigt ist, muss das Paket abgelehnt werden.

Im Falle einer Verweigerung oder einer Beschädigung muss in Präsenz des Lieferanten und unter Vorbehalt unterzeichnet werden. Dieser Vorbehalt muss so präzise wie möglich formuliert werden. Die Beschreibungen "unter Vorbehalt", "Paket noch nicht geöffnet", "Paket beschädigt" oder "Paket geöffnet" werden nicht akzeptiert.

TNT/FEDEX

Im Falle einer Lieferung mittels TNT (nur in Frankreich (Festland) verfügbar) oder FEDEX für die anderen Destinationen, wird das Paket gegen Unterschrift an die angegebene Privatadresse geliefert.

Im Falle von Abwesenheit wird das Paket in einer Abholstation abgestellt. Ab dem Moment der Abgabe ist das Paket 10 Tage lang an diesem Ort verfügbar. Ist diese Frist um, und der Kunde kümmert sich nicht um die Abholung, wird es an PrivateSportShop zurückgeschickt. Der Kunde wird über diesen Rückversand informiert und ihm eine Neuzustellung angeboten. Die Transportkosten dieser neuen Lieferung werden von PrivateSportShop übernommen.

Zustellung durch Spediteur

Der Spediteur liefert das Paket an die Adresse des Empfängers, ohne dass er es in seine Etage ausliefern muss.

Wenn PrivateSportShop in der Produktbeschreibung eine Lieferung in den vom Kunden gewählten Raum erwähnt, muss dieser zuerst sicherstellen, dass die Maße der Pakete den Zugang zum Gebäude und/oder zum Nutzungsraum ermöglichen. Wenn für die Lieferung ein Lastenaufzug, eine spezielle Tragetasche oder eine andere spezielle Ausrüstung benötigt wird, gehen die zusätzlichen Kosten ausschließlich zu Lasten des Kunden.

In Anbetracht des Wertes der Waren und ihrer empfindlichen Eigenschaften ist der Kunde dafür verantwortlich, die Artikel in Anwesenheit des Spediteurs zu überprüfen.

Vorgehensweise:

- Der Kunde muss das Paket auspacken und den Inhalt vor Unterzeichnung der Rechnung in Anwesenheit des Zustellers überprüfen.
- Wenn die Produkte beschädigt sind muss der Kunde das Paket ablehnen, indem er den festgestellten Schaden auf dem Lieferschein vermerkt;
- Im Falle einer Verweigerung vonseiten des Zustellers am Auspacken teilzunehmen, schreibt der Kunde auf das Formular: "Gefahr beschädigter Güter".

Der Kunde hat 3 Tage nach Erhalt Zeit, um seine Vorbehalte per Einschreiben beim Spediteur zu bestätigen.

Jede eidesstattliche Erklärung, die die Lieferung in Frage stellt, muss spätestens innerhalb eines Monats des vom Transportunternehmen angegebenen Lieferdatums eingereicht werden.

4.3 - Sendungsverfolgung

Kunden können unter der Rubrik "Mein Konto / Meine Bestellungen" den Bestellstatus auf der Website verfolgen.

In den meisten Fällen kann der Kunde anhand der in der E-Mail mitgeteilten Sendungsverfolgungsnummer seiner Bestellung die Beförderung seiner Bestellung verfolgen, indem er eine Verbindung zur Internetseite des Spediteurs/Transporteurs herstellt.

4.4 - Lieferverzug

Im Falle eines Lieferverzugs kann sich der Kunde über das Kontaktformular oder per Telefon an den PrivateSportShop-Kundenservice wenden: +49 221 98880418 (zum Lokaltarif für Deutschland) oder +43 (0) 720 080 225 (zum Lokaltarif für Österreich) von Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr.

Bei fehlender Lieferung nach Ablauf der Frist kann der Kunde die Lieferung durch Einschreiben mit Rückschein oder schriftlich auf einem anderen dauerhaften Datenträger bei PrivateSportShop innerhalb einer angemessenen Zusatzfrist anordnen.

Wenn PrivatesportShop nicht in der angekündigten Frist handelt, hat der Kunde per eingeschriebenem Brief, klassischem Brief oder E-Mail die Möglichkeit den Verkaufsvertrag zu kündigen.

Mit Eingang des Schreibens bei PrivatesportShop, in dem dieser Beschluss mitgeteilt wird, gilt der Vertrag als gekündigt, es sei denn, er wurde in der Zwischenzeit ausgeführt.

Die vom Kunden gezahlten Beträge werden ihm spätestens vierzehn Tage nach Datum der Vertragsbeendigung zurückerstattet.

Wenn ein Nachforschungsauftrag beim entsprechenden Transportunternehmen nötig ist (Lieferfrist der Norm abweichend, Paket nicht geliefert...), muss der Kunde dies Privatesportshop schnellstmöglich mitteilen, spätestens einen (1) Monat nach dem geplanten Lieferdatum. Nach dieser Frist kann kein Anspruch mehr geltend gemacht werden.

Solange ein Nachforschungsauftrag von Seiten des Spediteurs im Gange ist, kann keine Rückerstattung erfolgen. Die Dauer eines Nachforschungsauftrages beträgt zwischen 15 und 90 Tagen, abhängig der Lieferdestination und der gewählten Lieferart.

Im Falle einer Infragestellung der Lieferung kann nach einem Ausweis und einer Eidesstattlichen Erklärung gefragt werden.


4.5. Sendungsverfolgung

a) Kunden können unter der Rubrik "Mein Konto / Meine Bestellungen" den Bestellstatus auf der Webseite verfolgen.

b) Es besteht die Möglichkeit für den Kunden, anhand der in der E-Mail mitgeteilten Sendungsverfolgungsnummer seiner Bestellung die Beförderung seiner Bestellung zu verfolgen, indem er eine Verbindung zur Internetseite des Spediteurs/Transporteurs herstellt.

4.6. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.


Artikel 5: Widerrufsbelehrung

5.1. Widerrufsrecht

a) Du verfügst ab Erhalt des Produktes über eine Frist von 14 Tagen, um PrivateSportShop über deine Entscheidung zum Widerruf zu informieren.

b) Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag,

- im Falle eines Dienstleistungsvertrags oder von digitalen Inhalten, die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert werden: "des Vertragsabschlusses";

- im Falle eines Kaufvertrags: an dem du oder ein von dir benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben beziehungsweise hat ;

- im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die der Verbraucher im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden: an dem du oder ein von dir benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, den Besitz an der zuletzt gelieferten Ware erlangt; oder

- im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken:an dem du oder ein von dir benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, den Besitz an der letzten Teilsendung erlangt; oder

- im Falle eines Vertrags zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg:an dem du oder ein von dir benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, den Besitz an der zuerst gelieferten Ware erlangt.

c) Um dein Widerrufsrecht auszuüben, musst du uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Dafür bittet PrivateSportShop seine Kunden, für jede vom Widerrufsrecht betroffene Rücksendung, sich auf der Webseite unter der Rubrik "Kontakt" einzuloggen, um seine Absicht zum Widerruf unter "Produkt zurückgeben" mit Angabe der Bestellnummer und der betroffenen Produkte mitzuteilen. Dies ist jedoch nicht vorgeschrieben. Machst du von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir dir unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

e) Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist versendest.

g) Folgen des Widerrufs

Wenn du diesen Vertrag widerrufst, haben wir dir alle Zahlungen, die wir von dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wurde das Lastschriftverfahren als Zahlungsmethode gewählt, ist kein Widerspruch gegen die Lastschrift erforderlich. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis du den Nachweis erbracht hast, dass du die Waren zurückgesandt hast, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Du hast die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem du uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtest, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn du die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen versendest. Du trägst die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Du musst für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Um spätere Ansprüche auf Leistung von Wertersatz zu vermeiden, prüfe bitte die Ware vorsichtig und beschädige diese nicht.

Bitte verwende bei der Rücksendung oder Rückgabe nach Möglichkeit die Originalverpackung und legen bitte den ausgefüllten Retourenschein bei. Ausgefüllte Retourenscheine werden von uns als Ausübung deines Widerrufsrechts angesehen.


Artikel 6: Gewährleistung und Haftung

a) Gemäß § 933 ABGB beträgt die gesetzliche Gewährleistungspflicht zwei Jahre und beginnt bei Sachmängeln mit der Übergabe der Ware an den Käufer sowie bei Rechtsmängeln mit dem Tag, an dem der Mangel dem Übernehmer bekannt wird. In dieser Zeit werden alle Mängel, die der gesetzlichen Gewährleistungspflicht unterliegen, kostenlos behoben. Bezüglich der Gewährleistung gelten die gesetzlichen Bestimmungen, die in den §§ 922 bis 933b ABGB festgelegt sind. Der Gewährleistungsanspruch erlischt für Schäden infolge unsachgemäßer Behandlung und Verwendung des Kaufgegenstandes.

b) Im Falle einer Mangelhaftigkeit eines Produkts wird sich PrivateSportShop mit dem Kunden in Verbindung setzen und ihm eine Ersatzlieferung oder Reparatur anbieten.

c) Eine zusätzliche Garantie besteht nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde. Eine solche Garantie ist ein Vertrag und besteht unabhängig neben den oben genannten Gewährleistungsrechten.

d) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind bei unserer leichten Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter,Erfüllungsgehilfen oder sonstigen Personen, für die wir einzustehen haben, beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

e) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet PrivateSportShop nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser leicht fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

f) Die vorstehenden Haftungsbegrenzungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von PrivateSportShop, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

g) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit PrivateSportShop den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen hat. Das gleiche gilt, soweit der Anbieter und der Kunde eine Vereinbarung über die Beschaffenheit der Sache getroffen haben.

h) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.


Artikel 7: Freunde Einladen, Guthaben und Gutscheine

7.1. Freunde Einladen

a) Jeder Kunde hat die Möglichkeit, seine Freunde als neue Mitglieder von PrivateSportShop einzuladen und dadurch eine Empfehlungsprämie zu erhalten.

b) Die Kontaktdaten des ursprünglichen Mitglieds müssen bei der Registrierung des neuen Kunden auf der Website ausgefüllt werden, Änderungen oder Ergänzungen können danach nicht mehr vorgenommen werden.

c) PrivateSportShop ist berechtigt,die Empfehlung von Mitgliedern bei Missbrauch (etwa durch massive und systematische Werbung für rein kommerzielle oder finanzielle Zwecke) zu beschränken, da der Kunde durch den Empfehlungsmechanismus Vorteile erhält. PrivateSportShop behält sich das Recht vor, die bei ihm registrierten Kunden aus dem Empfehlungsprogramm auszuschließen oder vorübergehend zu sperren. PrivateSportShop behält sich das Recht vor, Empfehlungen, die gegen diese AGB oder sonstiges geltendes Recht verstoßen, abzulehnen und die Vergünstigungen und sonstigen Preisnachlässe entsprechend zu verweigern. Die Sanktionsmaßnahmen müssen nicht begründet werden. Ein rechtlicher Anspruch auf die Erteilung einer solchen Begründung besteht ebenfalls nicht.

d) So funktioniert das "Freund Einladen” Empfehlungsprogramm bei PrivateSportShop:

-Alle Kunden (registrierte Mitglieder) können Freunde einladen, sich auf Privatesportshop.de zu registrieren.

Wenn die Einladung angenommen wird und der Freund sich auf Privatesportshop.de anmeldet und den Namen der Person nennt, die ihn eingeladen hat, wird er zum "Freund" dieses Kunden (Mitglied).

Der Pate erhält seinen Einkaufsgutschein von 10,00 €, sobald sein Patenkind seinen ersten Einkauf von mindestens 20,00 € getätigt hat und das Umtauschrecht 14 Tage nach Lieferung verstrichen ist. Dementsprechend kann jedes Patenkind seinem Paten maximal 10,00 € einbringen.

Unter der Rubrik "Mein Konto > Meine Vorteile > Freunde einladen" kann der Kunde den Status seiner Einladungen einsehen.

Guthaben sind 1 Jahr nach dem Datum ihrer Verleihung gültig. Sie können auf der gesamten Website verwendet werden, mit Ausnahme von Reisen, Tickets, Coupons und Dienstleistungen.

7.2. Rabattgutscheine

a) Rabattgutscheine sind nur einmal gültig. Sie sind unter der Rubrik "Rabattgutscheine" unter "Mein Konto > Meine Vorteile > Rabattgutscheine" verfügbar und sichtbar.

b) Per E-Mail übermittelte Guthaben werden in diesem Bereich nicht direkt angezeigt. Das Unternehmen bittet den Kunden daher, den Aktionscode aufzubewahren, um ihn später verwenden zu können.

c) Rabattgutscheine sind 6 Monate ab Erhalt gültig. Sie können auf der gesamten Webseite mit Ausnahme von Reisen, Ticketverkauf, Couponing und Dienstleistungen sowie einigen Artikeln, die ausdrücklich nicht Teil von Werbeaktionen sind, verwendet werden.


Artikel 8: Streitigkeit - Schlichtung von Verbraucherrechtsstreitigkeiten

Diese AGB werden nach französischem Recht ausgeführt und ausgelegt. Die vorliegenden Bedingungen beschränken keine Verbraucherschutzrechte, die dir gemäß den zwingenden Gesetzen in deinem Wohnsitzland zustehen. Im Falle eines Rechtsstreits würden wir es begrüßen, wenn sich der Kunde vorrangig an das Unternehmen wendet, um eine einvernehmliche Lösung zu finden.

Der Kunde kann seine Ansprüche auf der von der Europäischen Kommission online eingerichteten Plattform für Streitbeilegung auch unter folgender Adresse einreichen: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Davon unberührt ist die Möglichkeit der Streitbeilegung durch eine Verbraucherschlichtungsstelle im Verlauf oder während einer konkreten Streitigkeit, wenn wir mit dir keine Einigung erzielen können. Gemäß § 19 Abs 3 des österreichischen Alternative-Streitbeilegung-Gesetzes Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBGAStG) haben wir dich in diesem Fall auf Papier oder einem anderen dauerhaften Datenträger (zB E-Mail) auf die zuständige Stelle zur alternativen Streitbeilegung, im Folgenden kurz AS-Stelle, hinzuweisen. Die für uns vorgesehenen AS-Stellen sind: Internet Ombudsmann http://www.ombudsmann.at) bzw Schlichtung für Verbrauchergeschäfte (http://verbraucherschlichtung.or.at).

Andernfalls wird das zuständige Gericht nach den allgemeinen Rechtsvorschriften bestimmt.


Artikel 9: Salvatorische Klausel

Falls eine Bestimmung dieser AGB nicht wirksam sein sollte, gelten anstelle der unwirksamen Bestimmung die gesetzlichen Vorschriften. Die Rechtsgültigkeit aller anderen Vertragsbestimmungen soll jedenfalls dadurch nicht berührt werden.


Artikel 10: Urheberrecht

Der Inhalt der Webseite www.privatesportshop.de (Fotos, Texte, Benutzerführung, Grafik, usw.) ist Eigentum des Unternehmens Private Sport Shop und seiner Partner und ist durch französische und internationale Gesetze zum geistigen Eigentum geschützt.

Jegliche vollständige oder teilweise Reproduktion dieses Inhalts ist strengstens untersagt und kann eine Straftat der Fälschung darstellen.

___________________________________________________________

 

WIDERRUFSFORMULAR

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück)

 

 

An: PRIVATESPORTSHOP SAS: 460 avenue des Bigos - CS 70008 - 34740 Vendargues Cedex - FRANKREICH.

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*) : ……………………………………………………

Bestellt am (*)/erhalten am (*) : …………………………………………………….

Name des/der Verbraucher(s) : …………………………………………………

Anschrift des/der Verbraucher(s) : ………………………………………………….

Datum : ………………………………………………………….

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) : ………………………………………………………………………………

 

 

Die Rechnungsadresse kann nach Abschluss und Bestätigung der Bestellung nicht mehr geändert werden.

Wende dich bei allen anderen Änderungswünschen bitte an den Kundendienst: